Mariengras

Das Duftende Mariengras (Hierochloe odorata) wird auch als Vanillegras oder Süßgras bezeichnet und gehört zur Familie der Süßgräser. Der unterste Teil der Blätter duftet intensiv nach Waldmeister. Daher wird es gerne in Parfüms, zum Verfeinern von Süßspeisen und zum Aromatisieren von Getränken verwendet.

Die Indianer Nordamerikas, wo das Gras heimisch ist, rauchen das geschnittene Gras zusammen mit anderen Kräutern in der Pfeife und flechten aus den Halmen duftende Zöpfe und andere Gegenstände für Friedens- und Heilrituale. Die getrocknete Pflanze wird zum Räuchern verwendet. Das glimmende Gras verströmt einen entspannenden, heiter stimmenden Duft, der an Heu erinnert.

Bei christlichen Hochfesten wurde das Mariengras vor die Kirchentüren gestreut und bei der Verehrung der Jungfrau Maria verwendet, worauf sich auch der deutsche Name bezieht. In Amerika ist das Mariengras als „Sweet Grass“ oder „Vanilla Grass“ bekannt.
Das Mariengras gilt auch als "Frauengras". Man verwendete es aufgrund seiner entspannenden und antibakteriellen Wirkung für das Bettstroh von Gebährenden.
Bei den Germanen war es der Göttin Freya geweiht, der Göttin der Liebe und Schutzpatronin von Schwangeren und Gebärenden. Dem Mariengras wurde auch nachgesagt, es könne die Liebesleidenschaft steigern, da es im Wonnemonat Mai blüht.
Auf die Bedeutung als Frauengras verweisen auch viele Gemälde, auf denen die heilige Maria mit einem Grashalm in der Hand dargestellt wird, was dem Mariengras auch den Namen "Liebfrauengras" einbrachte.

Der botanische Name "Hierochloe" ist griechischen Ursprungs und bedeutet „heiliges Gras“.  Der Zusatz "odorata" kommt aus dem Lateinischen und bedeutet "wohlriechend, duftend".

Das Mariengras ist in ganz Europa, Asien und Nordamerika verbreitet und liebt feuchte bis nasse Böden. Es gedeiht aber auch auf sandigen, stickstoffarmen Böden in sonniger bis halbschattiger Lage.

Das winterharte Gras ist eine krautige Pflanze, die zu dichten Horsten wuchert und viel Platz benötigt. Seine Halme sind dünn und glatt, wachsen aufrecht und erreichen eine Höhe von 20 bis 50 Zentimentern. Es blüht zwischen Ende März bis in den Mai hinein in einer grünlich-braunen Farbe.